Artikel-Schlagworte: „Kooperative Versorgung“

KBV: MVZ in ländlichen Regionen gut vernetzt

Mehr als ein Drittel aller Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), vor allem in ländlichen Regionen, betreibt eine Zweigpraxis. Die MVZ reagieren damit auf den demografischen Wandel und den Ärztemangel. Dies ist ein Ergebnis des Surveys zum Thema MVZ, den die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) im Jahre 2012 bereits zum dritten Mal durchgeführt hat. Der Schwerpunkt des aktuellen Surveys liegt auf den Fragen „Versorgung im ländlichen Raum“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Für... 

Köppl: Neue Organisationsformen sind Lösung für den ländlichen Raum

Dr. Bernd Köppl Die strikte Trennung zwischen ambulanter Praxis und Krankenhaus muss aufgehoben werden, wenn der drohenden medizinischen Unterversorgung im ländlichen Raum begegnet werden soll. Dies forderte Dr. Bernd Köppl, Vorsitzender des Bundesverbandes der Medizinischen Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung (BMVZ) Mitte Mai 2012 in Berlin. Regionale Krankenhäuser, so Köppl, müssten nicht nur als Zentren von stationärer Medizin, sondern auch von ambulanter... 

I.O.E.: “Netzstrategien – Gewinnmodelle für Ärzte, Patienten und Kostenträger“

Das Beratungsunternehmen I.O.E. kündigt die 3. Fachkonferenz “Netzstrategien – Gewinnmodelle für Ärzte, Patienten & Kostenträger“ an, die am 29. November 2012 in Nürnberg stattfinden wird. Zielgruppe sind niedergelassene Ärzte und Krankenhausärzte, Verwaltungsdirektoren von Krankenhäusern, Kassenärztliche Vereinigungen (KV), Ärztekammern, Krankenkassen, Verbände und Institutionen im Gesundheitswesen. Nach Aussagen von I.O.E. sind Ärztenetze visionär, innovativ und zukunftsweisend.... 

MEDICA 2011: Weltgrößte Medizinmesse startet mit 4.571 Aussteller aus 62 Nationen

Vom 16. bis 19. November 2011 finden in Düsseldorf die weltgrößte Medizinmesse Medica 2011, World Forum for Medicine, und die Compamed 2011, High tech solutions for medical technology, die international führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizintechnischen Fertigung statt. Beide Veranstaltungen verbuchen einen neuen Beteiligungsrekord. Thema Vernetzung Geht es um Innovationen für die Prozesse in der ambulanten und stationären Patientenversorgung, dann ist aktuell „Vernetzung“... 

Patiomed: Erster Erfolg bei der Unterstützung der Zusammenarbeit freiberuflicher Ärzte

Patiodoc-Zentrum in Duisburg Ein Jahr nach ihrer Gründung kann die Patiomed AG einen ersten Erfolg verbuchen bei dem Bestreben, Kooperationsmodelle für Ärzte zu fördern und gleichzeitig deren Freiberuflichkeit zu erhalten. Zum 1. Juli 2011 übernimmt die PatioDoc Service GmbH, ein Tochterunternehmen der Patiomed AG, vom Projektentwickler RENTAmed Verwaltungsgesellschaft mbH den Betrieb des Gesundheitszentrums am Sittardsberg (GZS) in Duisburg und führt dieses als bundesweit erstes PatioDoc-Engagement. Dieses... 

Werbung
Newsletter jetzt abonnieren
Sie können auch spezielle Themengebiete abonnieren.: