Artikel-Schlagworte: „Junge Mediziner“

Koalitionsverhandlungen: Freiberufliche Ärzte oder private Investoren? Wer soll bei MVZ das Sagen haben?

Anfang 2012 soll das neue Gesetz zur medizinischen Versorgung in Kraft treten. Viele Punkte sind noch offen, auch zum Thema Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Die Verhandlungen der Regierungskoalition werden Mitte März 2011 in die nächste Runde gehen. Erste Stellungnahmen liegen aber bereits vor und werden in den Medien und von den Verbänden diskutiert. Gesundheitsminister Rösler beharrt darauf, dass MVZ nur von freiberuflichen Ärzten geführt werden sollten, wie es auch in der Koalitionsvereinbarung... 

Patiomed AG: Freiberuflichkeit der Ärzte erhalten

Ärztliche Versorgungszentren statt Medizinische Versorgungszentren Die neugegründete Patiomed AG, Berlin, ist ein Unternehmen zur Errichtung von Ärztlichen Versorgungszentren (ÄVZ) als Gegenmodell zum Konzept der Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), in denen Ärzte vorwiegend angestellt arbeiten. Dies gab das Unternehmen am 5. Juli 2010 bekannt. Patiomed hat bereits ein Konzept entwickelt, mit dem Ärztliche Versorgungszentren nach dem Vorbild der Partnerschaftsgesellschaften der Rechtsanwälte... 

DocSteps 2010 – Karriere-Informationen für junge Mediziner

17./18. April im ICC in Berlin Mediziner benötigen besonders zu Beginn ihrer Laufbahn praxisnahe Informationen und Orientierungshilfen für die weitere Karriereplanung. DocSteps 2010, die Karrieremesse des Marburger Bundes in Berlin, bietet gerade für Medizinstudenten und junge Ärzte einen „Einstieg zum Aufstieg“. Am 17. und 18. April 2010 findet die Veranstaltung aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr erneut statt. Das Gesundheitswesen wandelt sich und mit ihm die Anforderungen an... 

Werbung
Newsletter jetzt abonnieren
Sie können auch spezielle Themengebiete abonnieren.: