Archiv für die Kategorie „Gesundheitspolitik“

Bundestag: Regierung verteidigt Gesetzesänderung zu Medizinischen Versorgungszentren (MVZ)

Copyright: Deutscher Bundestag / Marc-Steffen Unger Die Bundesregierung hat die Änderungen der Gründungsvoraussetzungen für Medizinische Versorgungszentren (MVZ) verteidigt. Dies teilte der Deutsche Bundestag am 9. Januar 2012 in einer Presseerklärung mit. Mit dem Anfang 2012 in Kraft getretenen Versorgungsstrukturgesetz der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werde geregelt, dass ein ärztlicher Leiter eines MVZ als angestellter Arzt oder Vertragsarzt tätig sein muss, schreibt die Regierung... 

Marburger Bund: Streik in kommunalen Kliniken beschlossen

Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes (MB) hat am 10. Januar 2012 beschlossen, die Ärztinnen und Ärzte in den kommunalen Kliniken der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zu unbefristeten Arbeitskampfmaßnahmen ab 26. Januar 2012 aufzurufen. Dem Beschluss beruht auf einem eindeutigen Votum in der Urabstimmung: Mit 92,7 Prozent hatten die Mitglieder des Marburger Bundes in den kommunalen Krankenhäusern für einen Ärztestreik gestimmt. „Wir werden die Streiks jetzt... 

Marburger Bund: Streik in kommunalen Kliniken droht

MB-Vorsitzender Rudolf Henke Die Ärztinnen und Ärzte in den Krankenhäusern der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben sich klar entschieden. Mit 92,7 Prozent in der Urabstimmung stimmten die Mitglieder des Marburger Bundes (MB) in den kommunalen Kliniken für einen Ärztestreik. Die Große Tarifkommission der Ärztegewerkschaft berät noch am heutigen Abend (10. Januar 2012) über die Aufnahme von unbefristeten Arbeitskampfmaßnahmen. Der Vorsitzende des Marburger Bundes,... 

Neues Versorgungsstrukturgesetz jetzt auch durch den Bundesrat

Das neue Versorgungsstrukturgesetz für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV-VStG) hat heute den Bundesrat passiert und kann somit, wie geplant, zum 1. Januar 2012 in Kraft treten. Von den damit getroffenen Neuregelungen sind auch kooperative Versorgungsformen wie die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) betroffen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) sagte: „Mit dem Versorgungsstrukturgesetz haben wir die Weichen dafür gestellt, dass auch künftig eine flächendeckende wohnortnahe... 

Versorgungsstrukturgesetz vom Bundestag verabschiedet

Kurz vor Schluss noch Änderungen Der Deutsche Bundestag hat am 1. Dezember 2011 das neue Versorgungsstrukturgesetz für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV-VStG) verabschiedet und damit wesentliche Weichenstellungen für die medizinische Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland vorgenommen. Davon sind auch kooperative Versorgungsformen wie die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) betroffen. Im Großen und Ganzen war die neue Richtung bereits bekannt und ist im Vorfeld diskutiert worden.... 

Werbung
Newsletter jetzt abonnieren
Sie können auch spezielle Themengebiete abonnieren.: