CURAC-Jahrestagung unter dem Dach der MEDICA

Am 18. und 19. November 2010 wird die Deutsche Gesellschaft für Computer- und Roboter-assistierte Chirurgie e. V. (CURAC) ihre 9. Jahrestagung „curac2010“ erstmals im Rahmen des Kongresses auf der MEDICA in Düsseldorf abhalten. Diese Jahrestagung hat sich als zentrales Forum im Bereich der computer- und roboterassistierten Chirurgie in Deutschland etabliert. „Durch die Anbindung an die MEDICA als weltweit größte Fachmesse für Medizintechnik soll der interdisziplinäre Austausch zwischen Wissenschaftlern, Entwicklern und Anwendern in diesem noch jungen, hochinnovativen Gebiet weiter ausgebaut werden“, betont CURAC-Präsident und Tagungsleiter Professor Dr. med. Dr. h. c. Jörg Schipper, der zugleich auch Direktor der Hals-, Nasen- und Ohrenklinik der Universität Düsseldorf ist.

Die CURAC-Gesellschaft fördert die wissenschaftliche Arbeit und deren praktische Umsetzung im Bereich der Computer- und Roboter-assistierten Chirurgie. Sie knüpft und vertieft Beziehungen auf nationaler und internationaler Ebene zwischen Chirurgie, Informationstechnik, Ingenieurwissenschaften und verwandten Disziplinen und Fachgesellschaften.

Weitere Informationen unter http://www.curac.org.

Kommentieren

*

Werbung
Newsletter jetzt abonnieren
Sie können auch spezielle Themengebiete abonnieren.: