Patienten sind mit der Qualität ambulanter Operationen sehr zufrieden

Neue Strukturen im Gesundheitssystem bieten Einsparmöglichkeiten

21. April 2010 – Sehr zufrieden sind die Patienten in Deutschland mit der Qualität ambulant durchgeführter Operationen. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), die in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) erstellt wurde. Eine zunehmende Förderung ambulanter Eingriffe könnte zudem Einsparungen von jährlich bis zu 515 Millionen Euro ermöglichen, wie ein aktuelles Gutachten des Bayreuther Gesundheitsökonomen Prof. Dr. Peter Oberender zeigt. Am 19. April stellten die beteiligten Kooperationspartner – die KV Bayerns (KVB), der Bundesverband Ambulantes Operieren (BAO) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) – die Ergebnisse erstmals öffentlich vor.

Hohe Qualität und niedrige Kosten

„Die Studie der KVB und der LMU sowie das Gutachten im Auftrag des BAO belegen eindrucksvoll, dass das ambulante Operieren zwei wesentliche Vorteile hat: Es ist meist kostengünstiger und garantiert höchste Qualität. Außerdem freuen wir uns darüber, dass die Patienten, die sich für eine ambulante Operation entscheiden, diese Vorteile klar erkennen. Die Zufriedenheit der Patienten mit ambulanten Operationen ist sehr hoch“, so Dr. Andreas Köhler, Vorstandsvorsitzender der KBV. Um die Vorteile ambulanter Operationen deutlicher herauszustellen, hat die KBV mit der KVB eine Patienten- sowie eine Fachbroschüre herausgebracht.

Immerhin 97,5 Prozent der Patienten den bei ihnen durchgeführten ambulanten Eingriff mit „sehr gut“ oder „gut“ bewertet. Ganze 95,5 Prozent der Patienten würden sich, falls notwendig, wieder einer ambulanten Operation unterziehen. Zudem hatten 94,9 Prozent der Patienten das Gefühl, nach dem Eingriff zuhause ausreichend betreut zu sein.

Dr. Axel Neumann, Präsident des BAO, begrüßte die positiven Ergebnisse der neuen Studie. „Sie belegen die hohe Prozessqualität der untersuchten Eingriffe in vertragsärztlichen Praxen und Operationszentren und die daraus resultierende hohe Patientenzufriedenheit“, so Neumann.

1 Kommentar zu „Patienten sind mit der Qualität ambulanter Operationen sehr zufrieden“

  • Andreas sagt:

    Natürlich ist es schöner, wenn man nach der Operation wieder zu Hause ist, aber was ist mit der Nachsorge? Die wird doch vernachlässigt.

    Andreas

Kommentieren

*

Werbung
Newsletter jetzt abonnieren
Sie können auch spezielle Themengebiete abonnieren.: